Römeranlage Visus Lahr
© Stadt Lahr

Führungen, Bildung & Veranstaltungen Römeranlage auf dem ehemaligem Landesgartenschau-Gelände

Die Römeranlage besteht aus einem rekonstruierten Streifenhaus mit angrenzendem archäobotanischem Garten.
Im Folgenden finden Sie Informationen zum Programm und Führungsangebot auf der Römeranlage (März bis Oktober).

Entdecken Sie unsere öffentlichen Führungen und Veranstaltungen, unsere Programme für Kinder und Jugendliche, Workshops sowie das Mitmachprogramm.

Mitmachprogramm in der Römeranlage - Allgemeine Information

An jedem dritten Sonntag im Monat (März bis Oktober) findet unter der Porticus des Streifenhauses oder im Haus der Begegnung (Mauerweg 9, direkt bei der Römeranlage) ein Mitmach-Programm zu römischen Themen statt.
Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen willkommen. Einfach zwischen 14:00 und 17:00 Uhr vorbeikommen und mitmachen.
Ohne Anmeldung. Es werden geringe Materialkosten erhoben.

Mitmachprogramm 2020

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm mit Mitmachaktion, Kurzführungen durch das Streifenhaus und den Archäobotanischen Garten sowie einer Familienführung in Gebärdensprache (15:45 Uhr). Die Gruppen des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen stellen sich vor und geben gerne Auskunft über das Leben der Römer in Lahr.

Ein detailliertes Programm folgt in Kürze.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr

Um sich vor bösen Geistern und Einflüssen zu schützen, trugen die Römer Schutzamulette. Darauf waren oftmals lustige Motive, die die bösen Geister zum Lachen bringen und so von den Menschen ablenken sollten.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: 2,00 Euro

Passend zum Sommer gibt es Sandalen aus Leder zum Selbermachen.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Streifenhaus, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: werden noch bekannt gegeben

 

 

Ein wahrer Hingucker: selbstgestaltete Lederarmbänder, die mit eurem eigenen Motiv geprägt sind.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: 3,00 Euro

Welcher Gott am besten auf ein Lesezeichen passt, entscheidet jeder für sich. Wir stellen das Holz, Stifte und die Brennschreiber bereit.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: 1,50 Euro

Aus etwas Draht und schönen Perlen lassen sich römische Schmuckstücke problemlos selbst gestalten. Einfach ausprobieren.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: je nach Materialaufwand 1,00 bis 3,00 Euro

Weitere Veranstaltungen

Das Stadtmuseum Lahr und der Arbeitskreis Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen laden zu einem Gallo-Römischen Fest ein.

Um 15:45 Uhr findet eine Familienführung mit der Gebärdensprachen-Dolmetscherin Sabine Wanner statt.
Neben weiteren Führungen durch die Anlage wird es auch zahlreiche Mitmach-Angebote geben.

Das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Uhrzeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Eintritt frei.
Es fallen geringe Materialkosten für Mitmach-Aktionen an.

Erleben Sie Speisen und Musik wie zur Zeit der römischen Imperatoren.
Franz Schüssele spielt auf selbst gebauten "gallo-römischen" Instrumenten, während die Kochgruppe COLLEGIUM CONVIVIUM des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen mit leckeren Kleinigkeiten nach original römischen Rezepten verwöhnt.


Uhrzeit: 11:00 - 13:00 Uhr
Ort: Veranstaltungsfläche hinter dem Haus der Begegung (Mauerweg 9)/ beim Kletterturm. Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung in das Haus der Begegnung verlegt (Mauerweg 9).
Eintritt Tagekasse (kein Vorverkauf): 6,00 Euro, ermäßigt für Mitglieder Arbeitskreises 5,00 Euro.

Das Bürgerzentrum veranstaltet ein Sommerfest im Bürgerpark und das Stadtmuseum Römeranlage ist dabei. Weitere Informationen folgen.

Nach dem erfolgreichen Bau des Töpferofens im letzten Jahr, wird der Ofen dieses Jahr wieder angeheizt.
Am Wochenende von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Juli 2020 wird der Arbeitskreis Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen zusammen mit dem Experimentalarchäologen Frank Wiesenberg und der Unterstützung des Stadtmuseums den Ofen wieder befeuern.
Ein Intergenerationen-Projekt töpfert im Vorfeld die Keramik, die dann am Sonntag, den 19. Juli 2020 gebrannt wird.

Aus diesem Anlass gibt es ein kleines Fest, zu dem alle Interessierte herzlich eingeladen sind.
Details folgen demnächst.
Eintritt frei.

Workshops

Schmuck-Workshop: Schutz Schutz vor bösen Geistern und Energien I

Die Goldschmiedin Isabell Kollmer von der Projektgruppe ORNAMENTUM des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen zeigt wie Gebetsformeln und Wünsche in Metall geprägt und in Schmuck verwandelt werden.

Teilnahme ab 12 Jahren
Kosten: 10.-€ (inkl. Materialien)
Anmeldung bei: isabell.kollmer@t-online.de
Ort: Römeranlage im Bürgerpark (Mauerweg 9)

Schmuck-Workshop: Schutz Schutz vor bösen Geistern und Energien II

Die Goldschmiedin Isabell Kollmer von der Projektgruppe ORNAMENTUM des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen zeigt wie Gebetsformeln und Wünsche in Metall geprägt und in Schmuck verwandelt werden.

Teilnahme ab 12 Jahren
Kosten: 10.-€ (inkl. Materialien)
Anmeldung bei: isabell.kollmer@t-online.de
Ort: Römeranlage im Bürgerpark (Mauerweg 9)

Römisch Kochen mit Convivium
Römisch Kochen mit Convivium

Die Kochgruppe COLLEGIUM CONVIVIUM des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen vermittelt original römische Rezepte.

Der Kochkurs beginnt mit einer Führung durch den Archäobiotanischen Garten, bei der die frischen Zutaten geerntet werden. Anschließend wird gemeinsam gekocht und bei einem Convivium, einer Art Bankett, gespeist.

Die Veranstaltung findet im Veranstaltungsraum im Haus der Begegnung direkt an der Römeranlage im Bürgerpark statt (Mauerweg 9).

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen.

Zeit: 13:30 - 18:00 Uhr
Kosten: 25 Euro
Alter: ab 16 Jahren
Anmeldung beim Stadtmuseum bis zum 31. August 2020 unter museum@lahr.de