Römeranlage Visus Lahr
© Stadt Lahr

Führungen, Bildung & Veranstaltungen Römeranlage auf dem ehemaligem Landesgartenschau-Gelände

Die Römeranlage besteht aus einem rekonstruierten Streifenhaus mit angrenzendem archäobotanischem Garten.
Im Folgenden finden Sie Informationen zum Programm und Führungsangebot auf der Römeranlage (März bis Oktober).

Entdecken Sie unsere öffentlichen Führungen und Veranstaltungen, unsere Programme für Kinder und Jugendliche, Workshops sowie das Mitmachprogramm.

Mitmachprogramm in der Römeranlage - Allgemeine Information

An jedem dritten Sonntag im Monat (März bis Oktober) findet unter der Porticus des Streifenhauses oder im Haus der Begegnung (Mauerweg 9, direkt bei der Römeranlage) ein Mitmach-Programm zu römischen Themen statt.
Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen willkommen. Einfach zwischen 14:00 und 17:00 Uhr vorbeikommen und mitmachen.
Ohne Anmeldung. Es werden geringe Materialkosten erhoben.

Mitmachprogramm 2020

Hier können zahlreiche Spiele ausprobiert werden, die es schon im Alten Rom gab. Wer möchte, kann sogar ein Spiel wie zum Beispiel Rundmühle, selbst herstellen.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Veranstaltungsraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: je nach Spiel 1,00 bis 3,00 Euro

Bevor man wie die Römer mit dem Griffel schreiben kann, muss jede und jeder erst mal seine eigene kleine Wachstafel herstellen. Und was die Römer aufgeschrieben haben, wird natürlich auch verraten.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Veranstaltungsraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: 3,00 Euro

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm mit Mitmachaktion, Kurzführungen durch das Streifenhaus und den Archäobotanischen Garten sowie einer Familienführung in Gebärdensprache (15:45 Uhr). Die Gruppen des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen stellen sich vor und geben gerne Auskunft über das Leben der Römer in Lahr.

Ein detailliertes Programm folgt in Kürze.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr

Um sich vor bösen Geistern und Einflüssen zu schützen, trugen die Römer Schutzamulette. Darauf waren oftmals lustige Motive, die die bösen Geister zum Lachen bringen und so von den Menschen ablenken sollten.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: 2,00 Euro

Passend zum Sommer gibt es Sandalen aus Leder zum Selbermachen.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Streifenhaus, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: werden noch bekannt gegeben

 

 

Ein wahrer Hingucker: selbstgestaltete Bilderrahmen aus vielen bunten Mosaiksteinen.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: 3,00 Euro

Welcher Gott am besten auf ein Lesezeichen passt, entscheidet jeder für sich. Wir stellen das Holz, Stifte und die Brennschreiber bereit.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: 1,50 Euro

Aus etwas Draht und schönen Perlen lassen sich römische Schmuckstücke problemlos selbst gestalten. Einfach ausprobieren.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: je nach Materialaufwand 1,00 bis 3,00 Euro

Veranstaltungen 2020

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm mit Mitmachaktion, Kurzführungen durch das Streifenhaus und den Archäobotanischen Garten und einer Familienführung in Gebärdensprache (15:45 Uhr). Die Gruppen des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen stellen sich vor und geben gerne Auskunft über das Leben der Römer in Lahr.

Ein detailliertes Programm folgt in Kürze.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr

Erste Gallo-Römische Matinée mit Franz Schüssele und Convivium

Musiker Franz Schüssele spielt auf selbst gebauten "gallo-römischen" Instrumenten, während die Kochgruppe Convivium des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen mit leckeren Kleinigkeiten nach original römischen Rezepten verwöhnt.


Beginn:11:00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten

Treffpunkt: Hinterer Bereich des Hauss der Begegnung (Mauerweg 9, direkt bei der Römeranlage). Bei schlechtem Wetter findet die Matinée innen statt.
Eintritt: sechs Euro/ Mitglieder des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen: 5,00 Euro
Es sind keine Vorbestellungen möglich.

Führungen für Erwachsene

Bei der Öffentlichen Führung lernen Sie die Römeranlage mit Streifenhaus und Archäobotanischem Garten kennen. Das Streifenhaus ist an diesen Tagen von 13:00 - 17:00 Uhr geöffnet.


Beginn: 14:30 Uhr
Dauer: 60 Minuten
Führungsgebühr: 4,00 Euro (ab 14 Jahren)

 

Termine 2020

Sonntag, 15. März 2020

Sonntag, 17. Mai 2020 (Internationaler Museumstag)
15:45 – 16:30 Uhr: Führung in Gebärdensprache mit Sabine Wanner, Gebärdensprachendolmetscherin
sowie Kurzführungen (Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben)

Sonntag, 19. Juli 2020

Buchen Sie eine Führung durch die Römeranlage zu Ihrem Wunschtermin.

Dauer: 60 Minuten
Maximale Personenzahl: 20
Führungsgebühr: 60,00 Euro pro Führung

 

Kontakt:
Stadtmuseum Lahr
Tel: 07821 – 910 4010 oder 07821 – 940 83
museum@lahr.de

Führungen für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen

Im Mittelpunkt der altersgerechten Führung steht das Leben der Gallo-Römer im sogenannten vicus von Lahr-Dinglingen. Die Gruppe lernt das originalgetreu rekonstruierte Streifenhaus und den archäobotanischen Garten mit allen Sinnen kennen und erfährt hautnah wie dort gelebt, gewohnt und gearbeitet wurde.

Dauer: 60 Minuten
Gruppengröße: max. 20 Personen
Kosten: 3,50 Euro pro Kind / Teeanger, 2 Begleitpersonen frei

Bei der kindgerechten Führung durch das originalgetreu rekonstruierte Streifenhaus und den archäobotanischen Garten lernen die Schülerinnen und Schüler das Leben der Gallo-Römer im sogenannten vicus von Lahr-Dinglingen kennen. Wie diese gelebt, gewohnt und gearbeitet haben wird hier mit allen Sinnen erfahren.
Im Anschluss gibt es einen Praxisteil, bei dem Sie Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden.

Folgende Praxisteile stehen zur Wahl:

- Spielfiguren aus Ton
- Römische Spiele
- weitere Praxisteile nach Absprache möglich


Dauer: 60 Minuten
Gruppengröße: max. 20 Personen. Größere Gruppen werden aufgeteilt
Kosten: 3,50 Euro pro Schüler, zwei Begleitpersonen frei

Bei der Führung durch das originalgetreu rekonstruierte Streifenhaus und den archäobotanischen Garten lernen die Schülerinnen und Schüler das Leben der Gallo-Römer im sogenannten vicus von Lahr-Dinglingen kennen. Wie diese gelebt, gewohnt und gearbeitet haben wird hier mit allen Sinnen erfahren.
Im Anschluss gibt es einen Praxisteil, bei dem Sie Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden.

Folgende Praxisteile stehen zur Wahl:
- Ton: Arbeiten mit selbsttrocknendem Ton, z.B. Schutzamulette, Spielfiguren, Öllämpchen
- Schmuck: Aus Draht und Perlen wird Schmuck nach römischem Vorbild gefertigt
- Römische Spiele

 

Dauer: 90 Minuten
Gruppengröße: max. 20 Personen. Größere Gruppen werden aufgeteilt
Kosten: 6,00 Euro pro Schüler, zwei Begleitpersonen frei

Workshops

Schmuck zum Schutz vor bösen Geistern und Energien I

Was half den Galliern und Römern im Dinglinger Vicus gegen Verwünschungen oder gegen den Zorn der Götter? Amulette und Kettenanhänger aus verschiedenen Materialien fertigen wir mit einer Goldschmiedin nach antiken Vorlagen. 

 

 

Uhrzeit: 14:00 bis 15:00 Uhr
Treffpunkt: Am Streifenhaus im Bürgerpark (Mauerweg 9)
Alter: ab 12 Jahren
Kosten: 10,00 Euro (inkl. Materialien)

Anmeldung unter isabell.kollmer@t-online.de.
Anmeldeschluss: Montag, 01. Juni 2020.

weiterer Termin: Samstag, 04. Juli 2020

Schmuck zum Schutz vor bösen Geistern und Energien II

Wunschzauber in der Antike: Gebetsformeln und positive Anliegen werden in Metall geprägt und in Schmuck verwandelt .

 

 

 

 

Uhrzeit: 14:00 bis 15:00 Uhr
Treffpunkt: Am Streifenhaus im Bürgerpark (Mauerweg 9)
Alter: ab 12 Jahren
Kosten: 10,00 Euro (inkl. Materialien)

Anmeldung unter isabell.kollmer@t-online.de
Anmeldeschluss: Montag, 29. Juni 2020.

weiterer Termin: Samstag, 06. Juni 2020

 

Römisch Kochen mit Convivium
Römisch Kochen mit Convivium

Die Essensgruppe „Convivium“ des Arbeitskreises „Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen“ lädt nach erfolgreicher Premiere zu ihrem zweiten Kochkurs ein. Gekocht wird ein Sechs-Gänge-Menü mit typisch römischen Speisen.

Bevor es an die Zubereitung geht, stimmt eine Führung durch das Streifenhaus und den archäobotanischen Garten auf die römische Zeit ein. Mit frisch geernteten Zutaten aus dem archäobotanischen Garten machen sich die Teilnehmenden dann an die Zubereitung des Essens, das zum guten Schluss gemeinsam genossen wird.

Im Unkostenbeitrag von 25,00 Euro sind Essen, Wasser und Wein enthalten. Dazu gibt es die Rezepte und eine Übersicht über gallo-römische Esskultur für zu Hause.

Mitzubringen ist eine Schürze. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 30. August 2020. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Mindestalter: 16 Jahre.

Anmeldung unter museum@lahr.de oder 0782 / 910 0411.