Römeranlage Visus Lahr
© Stadt Lahr

Führungen, Bildung & Veranstaltungen Römeranlage auf dem ehemaligem Landesgartenschau-Gelände

Die Römeranlage besteht aus einem rekonstruierten Streifenhaus mit angrenzendem Archäobotanischem Garten.
Im Folgenden finden Sie Informationen zum Programm und Führungsangebot bei der Römeranlage (März bis Oktober).

Entdecken Sie unsere öffentlichen Führungen, das Mitmach-Programm und verschiedene Workshops und Veranstaltungen!

(NEU) Die aktuelle Broschüre über die Römeranlage zum Download

Mitmachprogramm in der Römeranlage - Allgemeine Information

Die Spielfelder für römisches Mühlespiel können aus Ton ganz einfach hergestellt werden. Das Mühlespiel wird dabei als Rundmühle oder als quadratisches Spielfeld in den feuchten Ton geritzt. In Vertiefungen am Rand liegen die Spielsteine bereit.
Römisches Mühlespiel aus Ton
Quelle: Stadtmuseum

An jedem dritten Sonntag im Monat (März bis Oktober) findet eine öffentliche Führung durch das römische Streifenhaus und den Archäobotanischen Garten von 14:30 bis 15:30 Uhr statt.

Außerdem findet vor der Römeranlage oder im Haus der Begegnung (Mauerweg 9) ein Mitmach-Programm zu römischen Themen statt. Kinder und Erwachsene sind herzlich willkommen. Kommen Sie einfach zwischen 14:00 und 17:00 Uhr vorbei und machen Sie mit! Ohne Anmeldung. Es werden geringe Materialkosten erhoben.

Aufgrund der aktuellen Lage finden Führungen bis auf Weiteres nur mit maximal vier Personen statt. Bei den Mitmach-Programmen im Freien können immer nur acht Personen oder zwei Haushalte gleichzeitig teilnehmen.
Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie Abstand.

Öffentliche Führungen 2020

Sonntag, 21. Juni 2020

Sonntag, 19. Juli 2020

Sonntag, 16. August 2020

Sonntag, 20. September 2020

Sonntag, 18. Oktober 2020

 

Jeden dritten Sonntag im Monat
Beginn: 14:30 Uhr
Dauer: 60 Minuten
Kosten: 4,00 Euro (ab 14 Jahren)

Aufgrund der aktuellen Lage können die Führungen bis auf Weiteres nur mit maximal vier Personen stattfinden.
Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie Abstand.

Das Foto zeigt das Streifenhaus in der Römeranlage auf dem Gelände der Landesgartenschau
Streifenhaus in der Römeranlage

Am Tag des Offenen Denkmals dreht sich alles um die einzigartige Rekonstruktion des Streifenhauses. In einer Führung werden die Entstehungsgeschichte und der wissenschaftliche Hintergrund der Römeranlage und des Töpferofens thematisiert, die Lahr in den Mittelpunkt der archäologischen Forschung rückte.

Mitmach-Programm 2020

Ein wahrer Hingucker fürs Handgelenk: Lederarmbänder!
Gestaltet Euer Schmuckstück selbst und prägt sie mit tollen Motive.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: vor der Römeranlage (Mauerweg 9)
Materialkosten: 3,00 Euro

Welcher Gott am besten auf ein Lesezeichen passt, entscheidet jeder für sich. Wir stellen Euch das Holz, Stifte und die Brennschreiber bereit.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: vor der Römeranlage (Mauerweg 9)
Materialkosten: Spende

Aus etwas Draht und schönen Perlen lassen sich römische Schmuckstücke problemlos selbst gestalten. Einfach ausprobieren.

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Kreativraum im Haus der Begegnung, Mauerweg 9 (direkt bei der Römeranlage)
Materialkosten: je nach Materialaufwand 1,00 bis 3,00 Euro

Weitere Veranstaltungen

An dem Römernachmittag kann von 14:00 bis 17:00 Uhr nach einer kurzen Führung durch die Römeranlage ein Mosaik-Teelicht hergestellt werden. Im Anschluss können alle Ihr Geschick bei römischen Spielen unter Beweis stellen.

Kosten: 5,00 Euro
Ort: vor der Römeranlage (Mauerweg 9)
Teilnahme: maximal zehn Teilnehmer
Anmeldung erforderlich über www.kjb.lahr.de

Der Arbeitskreis Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen veranstaltet gemeinsam mit dem Historischen Verein Mittelbaden - Regionalgruppe Geroldsecker Land von 10:00 bis 17:30 Uhr eine Römer-Radtour. Nach einer Führung durch die Archäologische Abteilung des Stadtmuseums und die Römeranlage führt der Weg zu den Überresten der römischen Straßenstation in Friesenheim und dem römischen Gutshof in Niederstotzingen.

Keine Kosten.
Treffpunkt: Stadtmuseum (Kreuzstraße 6) 
Anmeldung über gallo-roemisches-leben.lahr-dinglingen@web.de

Thorsten Mietzner spricht in seinem Vortrag von 17:00 bis 18:00 Uhr "Von Brot, Brei und Bier. Die Kulturgeschichte des Getreides" und gibt interessante Einblicke in die Nutzung und Zubereitung verschiedener Getreidesorten vor rund 2000 Jahren.

Keine Kosten.
Keine Anmeldung erforderlich.
Ort: Veranstaltungsraum, Haus der Begegnung (Mauerweg 9)

Workshops

Römisch Kochen mit Convivium
Römisch Kochen mit Convivium

Die Kochgruppe Collegium Convivium des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen vermittelt original römische Rezepte.

Der Kochkurs beginnt mit einer Führung durch den Archäobiotanischen Garten, bei der die frischen Zutaten geerntet werden. Anschließend wird gemeinsam gekocht und bei einem Convivium, einer Art Bankett, gespeist.

Die Veranstaltung findet im Veranstaltungsraum im Haus der Begegnung direkt an der Römeranlage im Bürgerpark statt (Mauerweg 9).

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen.

Zeit: 13:30 bis 18:00 Uhr
Kosten: 25,00 Euro
Alter: ab 16 Jahren