Willkommen im Stadtmuseum Aktuelle Hygienevorschriften

Aktuell gelten für den Museumsbesuch für Personen ab 18 Jahren 2G+.

Ausgenommen sind Personen, deren vollständige Impfung innerhalb der letzten drei Monate abgeschlossen wurde, die bereits eine Boosterimpfung erhalten haben oder die in den letzten drei Monaten genesen sind.

Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren, die noch nicht (vollständig) geimpft sind, benötigen lediglich einen Antigen-Schnelltest für den Besuch.

Während des Museumsbesuches sowie bei Veranstaltungen gelten Maskenpflicht, Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Pflicht zur Adressaufnahme.
Das Tragen einer FFP2-Maske für Personen ab 18 Jahren ist Pflicht.

 

Mehr erfahren

Aktuell im Stadtmuseum Lahr Sonderausstellung

Ahornblatt auf dem Denkmal am Rathausplatz Lahr erinnert an die Lahrer Partnerstadt Belleville.

Der Start des Jahres 2022 steht noch ganz im Zeichen der Lahrer Raumwunder.

Am Sonntag, 30. Janaur 2022, startet die neue Sonderausstellung "Dole - Belleville - Alajuela" über die Städtepartnerschaften Lahrs.

Machen Sie mit und teilen Sie Ihre Erinnerungen. Einfach die digitale Postkarte ausfüllen und verschicken oder eine Karte direkt im Museum ausfüllen.

Mehr erfahren

Veranstaltungen

Zu sehen ist das Cover des Kalendariums. Drei markante Kreise zeigen die drei Einrichtungen des Stadtmuseums Lahr.

Das Kalendarium mit dem Veranstaltungsprogramm von Januar bis Juni 2022 ist ab sofort online verfügbar.

Die kommenden Veranstaltungen des Stadtmuseums Lahr finden Sie hier.

Mehr erfahren

Imagefilm Stadtmuseum Lahr Tonofenfabrik

Coronalage in Lahr Informationen zum Coronavirus

Alle aktuellen Informationen zum derzeitgen Stand der Lage bezüglich des Coronavirus erhalten Sie auf der Website der Stadt Lahr.

Mehr erfahren

Stadtmuseum Lahr Eine Zeitreise durch die Stadtgeschichte Lahrs

Wer sich gerne auf den Spuren der Vergangenheit bewegt, der kann in verschiedenen Lahrer Museumseinrichtungen Stadtgeschichte begehen, verstehen und emotional begreifen.

  • Das neue Stadtmuseum Tonofenfabrik bietet in der Dauerausstellung eine multimediale Reise durch die Stadtgeschichte von der Römerzeit bis in die Moderne.
  • In den Römeranlage auf dem Landesgartenschaugelände betritt der Besucher die „vorstädtische“ Geschichte Lahrs: beim Gang durch das rekonstruierte Streifenhaus mit archäobotanischem Garten kann der zivile Alltag im Vicus Dinglingen des zweiten Jahrhunderts nachempfunden werden. 
  • Der Storchenturm in der Innenstadt ist der Rest einer um 1220 erbauten Tiefburg der Geroldsecker. Er ist der Kristallisationskern der Siedlung Lahr und gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt. 

Nicht nur die Zukunft gestaltet sich spannend - auch die Vergangenheit birgt neue und interessante Geschichten.

Wir zeigen sie Ihnen gerne auf und wünschen viel Spaß!

Mehr erfahren