Stadtmuseum Tonofenfabrik Lahr, Innenansicht, Ausstellung

Stadtmuseum Tonofenfabrik Sonderausstellungen

Lahrer Raumwunder

Mehrere Lahrer Raumwunder-Boxen auf einem Turm aufgebaut.
Lahrer Raumwunder im Rohzustand
Quelle: Stadt Lahr/ Ronald Buck

Das "Lahrer Raumwunder“ von Architekt Jürgen Dittus ist eine dreidimensionale Holzbox, die Kindern und Jugendlichen perspektivisches Sehen spielerisch vermittelt.
25 überregionale Künstlerinnen und Künstler haben sich mit dem „Lahrer Raumwunder“ kreativ auseinandergesetzt und ihre eigenen Sehräume und Wirklichkeiten geschaffen. Zusammen mit weiteren Kunstwerken 25 verschiedender Kitas und Schulen aus Lahr zeigt diese Ausstellung die unheure Vielfalt, die das Raumwunder birgt.

Teilnehmende Künstler:innen: Arnskötter, Anna/ Bücheler, Josef/ Bürkle, Bettina/ Fahl, Menno/
Flaig, Angela/ Göhringer, Armin/ Günther, Katrin/ Jäger, Barbara/ Kerstner, Ralph/ Knubben, Jürgen/ Knopp, Ferro/
Little Art-Künstler:innen München/ Oermann, Lydia/ Riesterer, Omi/ Seidt, Rüdiger/ Sigle, Reinhard/ Stiefvater, Rainer/ Summa, Angelika/ Theurer, Andreas/ Waydelich, Raymond/ Weitbrecht, Hannelore

Teilnehmende Kitas und Schulen: Dinglinger Haus/ Kiga Schießrain/ Kiga Burgheim/ Kiga Schanz/ Kiga Schutterflöhe/ Kiga Lahrer Pünktchen/ Gutenbergschule/ Brüder Grimm Schule/ Kita Bürgerpark/Sprachkita Kanadaring/ Kita Arche Noah/ Die Kinderstube e.V./ Waldkindergarten Flitzebogen/ Berufsbildungsbereich Lahrer Werkstätten/ Kita Die kleinen Strolche/ Kindergarten Lotzbeckstraße/ Kita Bottenbrunnenstraße/ Kita Max-Planck-Straße/ Abenteuerspielplatz/ Martinskindergarten/ Iskiz - Intensiv stationäresKriseninterventionszentrum/ Kinder- und Jugendbüro/ Garagenprojekt bzw. Verbundschule Lahr/ Kita St. Peter und Paul/ Kita Alleestraße/ Little Art, Kunstschule München

Hier gibt es das Begleitprogramm als pdf-download.

Die feierliche Übergabe der 50 Raumwunder, einer Spende des Rotay Clubs Lahr zu seinem 50jährigen Jubiläum, wurde von einer Festrede Helmut Raus, Kultusminister Baden-Württembergs a.D., begleitet. Die gesamte Veranstaltung wurde aufgenommen und kann unter folgendem Link nachgeschaut werden: Lahrer Raumwunder

Alle Details zum Projekt "Lahrer Raumwunder" finden sich hier.

 

Raumwunder "Peter und der Wolf" im Film

 

Das Dinglinger Haus hat sein Raumwunder dem Musikmärchen "Peter und der Wolf" gewidmet. Dazu enstand ein großartiger Film, in dem das Märchen von den beteiligten Kindern und Jugendlcihen selbst nacherzählt wird. In der Hauptrolle: Das Lahrer Raumwunder.

Dole - Belleville - Alajuela

Eine Ausstellung über die Städtepartnerschaften Lahrs aus Anlass des 50jährigen Partnerschaftsjubiläums Lahr-Dole.

Sieben auf einen Streich - 50 Jahre Eingemeindung (Foyerausstellung)

Die Eingemeindung der sieben Lahrer Stadtteile 1972 schlug damals große Wellen.
Was für eine Rolle spielt die Eingemeindung ein halbes Jahrhundert später noch im Bewusstsein der Stadtteile? Ist die Eingemeindung weiterhin ein Thema für die Bevölkerung? Wie hat die Eingemeindung den Stadtteil beeinflusst? Wie wird heute darüber gedacht?
Die kleine Ausstellung im Foyer des Stadtmuseums nimmt diese Fragen auf und lässt sie jeden Monat von den Stadtteilen selbst beantworten.

Februar: Einführung: Lahr (Kernstadt) vor der Eingemeindung
März: Stadtteil Sulz
April: Stadtteil Reichenbach
Mai: Stadtteil Mietersheim
Juni: Stadtteil Langenwinkel
Juli: Stadtteil Kuhbach
August: Stadtteil Kippenheimweiler
September: Stadtteil Hugsweier
Oktober: Dinglingen
November: Burgheim
Dezember: Lahr nach der Eingemeindung. Dokumentation von Meinungen über die Eingemeindung früher und heute.

Politik und Purzelbaum - 175 Jahr Turngeschichte in Lahr

Acht Turner stehen in einer Reihe von einem Barren auf einer Bühne.
Turner in Lahr in den 1960er Jahren
Quelle: Stadt Lahr/ Dieterle

Pura Vida [in der Villa Jamm]

Pura Vida ist ein costaricanischer Leitspruch und Ausdruck reiner Lebensfreude. Künstlerinnen und Künstler aus Costa-Rica stellen ihre Werke in der Villa Jamm aus. Thema: 200 Jahre Unabhängigkeit Costa Ricas von Spanien. Die Ausstellung hätte zum Jubiläum 2021 stattfinden sollen und wurde aufgrund von Corona umein Jahr verschoben. Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Alajuela Lahr.

175 Jahre Feuerwehr Lahr

Zu sehen ist ein brauner Eimer aus Leder. Auf diesem steht geschrieben: Durbacher No 16
Lahrer Feuerlöscheimer aus Leder
Quelle: Stadt Lahr/ Ronald Buck

Andreas Krellmann - Stadtgeschichte in Karikaturen