Römeranlage Visus Lahr
© Stadt Lahr

Führungen & Veranstaltungen Römeranlage im Bürgerpark

Die Römeranlage in Lahr-Dinglingen besteht aus einem rekonstruierten Streifenhaus mit angrenzendem Archäobotanischen Garten.
Im Folgenden finden Sie Informationen zu den Öffnungszeiten, Führungsangeboten und Veranstaltungen auf der Römeranlage.

Enkunden Sie die Römeranlage bei öffentlichen Führungen, beim Mitmachprogramm und verschiedenen Workshops und Veranstaltungen!

Ausstellungen 2021

Sonderausstellung "Unendlich haltbar? Römische Konservierungsmethoden"
Sonderausstellung "Unendlich haltbar? Römische Konservierungsmethoden"
Quelle: Stadt Lahr

Sonderausstellung von Sonntag, 08. August 2021, bis Sonntag, 31. Oktober 2021.

"Unendlich haltbar? Römische Konservierungsmethoden von Lebensmitteln"

Einlegen, Dörren, Räuchern - auch die Römer in Lahr-Dinglingen gingen erfolgreich gegen den Verderb vor und machten ihre Lebensmittel haltbar. Welche Methoden sie verwendeten und was wir heute noch von ihnen lernen können, zeigt die Sonderausstellung bei der Römeranlage. Beachten Sie auch das zugehörige Veranstaltungsprogramm.

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Arbeitskreis Gallo-römisches Leben Lahr-Dinglingen.



Derzeit ist die Besichtigung der Ausstellung nur mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder eines Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) möglich. Im Ausstellungsraum muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.


Öffnungszeiten: Jeden Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Veranstaltungsraum, Mauerweg 9, im Bürgerpark
Eintritt frei

Führungen und Mitmachprogramm

Wochenmarkt_Werkstattangebote_Römische Schmuckwerkstatt
Mitmachprogramm: Wir stellen römischen Schmuck her
Quelle: Stadt Lahr

Von März bis Oktober findet an jedem dritten Sonntag im Monat eine öffentliche Führung durch das römische Streifenhaus und den Archäobotanischen Garten von 14:30 bis 15:30 Uhr statt. Ohne Anmeldung. Kosten: 4 Euro (ab 14 Jahren)

Von 14:00 bis 17:00 Uhr gibt es außerdem ein Mitmachprogramm für Familien zu unterschiedlichen römischen Themen. Kinder und Erwachsene sind herzlich willkommen!


Ohne Anmeldung. Es werden geringe Materialkosten erhoben.

Derzeit ist die Besichtigung des Streifenhauses und die Teilnahme an Führungen und Mitmachprogrammen nur mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder eines Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) möglich. Im Streifenhaus und bei fehlendem Abstand muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Öffentliche Führungen 2021

 

Sonntag, 19. September 2021 (+ Sonderausstellung)

Sonntag, 17. Oktober 2021 (+ Sonderausstellung)

 

Jeden dritten Sonntag im Monat
Beginn: 14:30 Uhr
Dauer: 60 Minuten
Kosten: 4,00 Euro (ab 14 Jahren)

Leckere, natürliche Zutaten aus der römischen Küche appetitlich angerichtet.
Köstlichkeiten aus der römischen Küche
Quelle: L. Taeger


Das Collegium Convivium des Arbeitskreises Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen gibt von 16:00 bis 18:00 Uhr einen spannenden Einblick in die Essensgewohnheiten der Römer in Lahr. Nach einem Rundgang durch das rekonstruierte Streifenhaus und den archäobotanischen Garten erhalten alle Teilnehmenden eine kleine Kostprobe - zubereitet nach einem römischen Originalrezept.

Eine Führung im Rahmen von "Donnerstags in der Ortenau" (DORT), Genuss mit allen Sinnen.
Bitte tragen Sie witterungsangepasste Kleidung, da die Veranstaltung größtenteils im Freien stattfindet.


Beginn: 16:00 Uhr
Dauer: 180 Minuten
Kosten: 5 Euro inkl. Probierhäppchen (Personen unter 14 Jahren frei)
Treffpunkt: vor der Römeranlage (Mauerweg 9)

Anmeldung bis 30.09.2021 unter museum@lahr.de

Mitmachprogramm 2021

Es ist in Nahaufnahme ein Glas zu sehen, das mit bunten eckigen Steinen beklebt ist. Es steht auf einem Holzboden.
Mosaik-Teelicht mit Glassteinen
Quelle: Stadt Lahr

Mit Glasmosaiksteinchen bekleben wir ein Glas in das ein Teelicht gestellt werden kann. Nachdem es trocken ist, darf es mit nach Hause genommen und das Teelicht angezündet werden.
Die Römer kannten noch keine Teelichter. Aber auch sie dekorierten Wände und Fussböden mit prachtvollen Mosaikbildern. Manche davon kommen bei archäologischen Ausgrabungen zum Vorschein und werden in Museen ausgestellt.

Treffpunkt: vor der Römeranlage (Mauerweg 9)
Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Materialkosten: 3,00 Euro

Weitere Veranstaltungen

Das Bild zeigt eine römisch gekleidete Frau inmitten eines Kräutergartens
Kräuter und Pflanzen aus römischer Zeit im Archäobotanischen Garten


Bei einem Aktionstag mit dem Thema "Erntedank" stellen Frauen alte Techniken aus Russland zum Haltbarmachen von Lebensmitten vor. In der Ausstellung "Unendlich haltbar?" im Veranstaltungsraum des Bürgerzentrums bei der Römeranlage können alte Rezepte, Erfahrungen und neue Ideen ausgetauscht werden.
Bei Führungen durch den Archäobotanischen Garten erfahren Interessierte, welche Pflanzen die Römer in Lahr-Dinglingen schon kannten und wie sie konserviert wurden.

Beginn: 14 Uhr
Ort: Veranstaltungsraum im Bürgerzentrum bei der Römeranlage (Mauerweg 9)
Eintritt: frei

Vortrag „Die Konservierung von Fleisch und Fisch in römischer Zeit“ mit Benjamin Sichert,
Universität Basel, Integrative Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie (IPNA)

Uhrzeit 17.00 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Mauerweg 9, 77933 Lahr

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Workshops

Die aktuelle Broschüre über die Römeranlage zum Download