Stadt Lahr, Stadtmuseum Tonofenfabrik

Aktuelle Veranstaltungen des Stadtmuseums Lahr

Informieren Sie sich gerne tagesaktuell unter Telefon 07821 / 910 0410 oder zu den Öffnungszeiten unter 07821 / 910 0415 (Kasse).

Kindertag am 18. September 2022, 12:00 bis 17:00 Uhr

Drei Mädchen stehen vor einem Monitor. Der Betrachtende sieht nur von zweien den Rücken, das dritte dreht sich gerade um. Zwei tragen Kopfhörer. Auf dem Monitor läuft ein Zeichentrickfilm über Brandschutzerziehung.
Drei Mädchen lassen sich mit einem kindergerechten Film über Brandschutz aufklären.
Quelle: Stadtmuseum Lahr

Hüpfburg, Familienführung sowie Bastel- und Mitmach-Stationen. Mit der Jugend- und Kinderfeuerwehr der Stadt Lahr.

 

Mitmachen

Am Sonntag sind die Jugendfeuerwehr und die Kinderfeuerwehr beim Kindertag des Stadtmuseums von 12:00 bis 17:00 Uhr zu Gast.
Neben ihrer neuen Hüpfburg werden die Kinder und Jugendlichen noch Feuerwehrfahrzeuge und verschiedene Mitmach-Angebote direkt auf dem Museumsplatz aufbauen, unter anderem eine Spritzenwand.

Im Museum können sich die Besuchenden im Mitmach-Atelier von 14:00 bis 17:00 Uhr ein eigenes Feuerwehr-Auto aus Holz zusammenbauen oder Flammen-Dekoration selbst gestalten. Die Materialkosten für das Auto betragen 3,50 Euro, für die Flammen 1,50 Euro.

 

Familienführung
Um 14:30 Uhr wird eine interaktive Familienführung durch die aktuelle Sonderausstellung zum 175-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Stadt Lahr angeboten. Bei dieser steht vor allem der Brandschutz im Mittelpunkt. Familiengerecht wird an das Thema Feuer herangeführt. Die Führung wird empfohlen ab sechs Jahren. Kosten: 2,50 Euro pro Person (ab 14 Jahren). Um Anmeldung wird gebeten bis Freitag, 16. September 2022 unter museum@lahr.de.

 

Reduzierter Eintritt

Jedes Kind darf an diesem Tag eine erwachsene Person kostenfrei mit ins Museum nehmen. Der Eintritt bis 18 Jahren ist frei. Neben der Sonderausstellung, gibt es auch die Dauerausstellung sowie die Präsentation zur Eingemeindung von Hugsweier zu besichtigen. Das Lahrer Raumwunder des Monats stammt von Bernd Himmelsbach.

Das Programm von Juli bis Dezember 2022

Raumwunder des Monats

Die Rauwmunderbox ist schwarz bemalt. Darin eröffnet sich eine Welt, die an einen Wald erinnert. Die Baumstämme sind mit erdfarbenen Tönen bemalt, es scheint indirektes Licht ziwschen den Bäumen.
Das Raumwunder des Monats stammt von Bernd Himmelsbach.
Quelle: Stadtmuseum Lahr

Die Interpretation von Bernd Himmelsbach nennt sich "Umbra - Waldschatten". Sie ist von unseren heimischen Wäldern inspiriert.
 

50 Jahre Eingemeindung: Hugsweier

Im Monat September bespielt der Stadtteil Hugsweier die Ausstellungsvitrine im Foyer des Stadtmuseums.
Am 05. Oktober übernimmt der Stadtteil Dinglingen, der bereits Anfang des 20. Jahrhunderts eingemeindet wurde.